Manchmal möchte ich Dinge mit-teilen, ohne allzu viel Lebenszeit vor dem Bildschirm verstreichen zu lassen…
Kurz und bündig und spontan. Ohne Umweg direkt aus dem wahren Leben.
Fast wie bei Instagram.

DSC02460
Gleich zweimal „MitHandundHerz“ an einem Tag bei mir;
Diesen gold-orangenen Sirup habe ich nach Ritas Orangenrezept gemacht, aus 8 Orangen, die ich irgendwann einmal gekauft und dann radikal ignoriert hatte (ich hab’s meist nicht so mit Zitrusfrüchten und scheue ganz klar das Schälen). Als Sirup gurgeln sie nun süss und erfrischend anders meine Kehle runter- wobei ich standhaft bleibe und mir nur sporadisch ein Glas davon gönne, des Zuckers wegen. Weil ich für alles Süsse immer noch einen kleinen Kontrast aus Säure oder Salz brauche, habe ich übrigens 1-2 Tl Zitronensäure beim Kochen dazugegeben, so wie ich auch in Cookie- oder Kuchenteig jeweils eine gute Prise Salz dazurieseln lasse. Passt prima, finde ich.
Und dann kam da dieses liebenswerte Briefchen an, von Rita für mich, eine Karte voller Teesorten, so eine Art „Wochen-Tee-Kalender“… Einfach grossartig, diese Idee! Ich freue mich sehr darüber und schlürfe gerade den gelben Sirocco-Ingwer-Tee, der mir in meinem Kampf gegen die Grippeviren (ja auch ich jetzt) beistehen soll…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...