Wochen-Ende

Ausser-gewöhnliche Tage, die in mir einen Ameisenhaufen ausbrechen liessen, liegen hinter heute und der letzten Arbeits-Woche;
so energievoll (a.k.a nervös), aktiv und angeregt durch das, was der Augenblick mir in die Hände legte,
habe ich mich selten gefühlt in letzter Zeit, in meinem eher beschaulichen Leben, das normalweise in einem gemächlichen Familienrythmus schwingt, hin und her, von Tag zu Tag.

* eine Hochzeit mit lauter neuen und alten Verwandten und einem absolut rührenden Brautpaar (*hach*)
  * ein Floh-Markt-Tag mutterseelenallein mit mir
(hinter einem Tisch voller ausgemusterter Schätze, Preisetiketten austauschend und erstaunt, wie schnell die Zeit verfliegt beim Feilschen und Beobachten des Fussvolks)
* ein langer Abend Gross-Familie-Sein am See, wo die reiche Kinderschaar mit vereinten Kräften das Ufer bebaute und zum Schluss als Land-Art zurückliess
*ein ruhiger Sonntagnachmittag ohne alles, nur wir fünf, ein Nadel- und Brettspiel
 …
Good times!
Aber mit einem etwas ruhigeren Wochenstart, wäre ich auch nicht unglücklich.
PS. Wie die neue Woche hier beginnen wird, weiss ich schon (und ihr auch gleich): mit einem botanischen Schal, der so ziemlich zur Un-Zeit fertig wurde…
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Familienalltag, Wochen-Ende veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Wochen-Ende

  1. Lebenszeit sagt:

    Manchmal ist es zu ruhig und dann sehnt man sich nach gerade diesen aufregenden Tagen. Alles zu seiner Zeit und nicht immer geradeaus. So ist das Leben.
    Ich wünsche dir einen ruhigen Wochenstart mit ein klein wenig Turbolenzen.
    Liebe Grüße
    Rita

  2. Das Bild zur Hochzeit ist so wunderschön ruhig – was für toll bemalte Fensterscheiben (?!)… ach ja, ein See… das Wasser hat einfach besondere Wirkung. Und die Steinsammlung in eurem Tisch – herrlich 🙂 Sind das alles Herzen?
    Alles Liebe und einen schönen Wochenbeginn!!!! maria

  3. Anja sagt:

    Die Bilder sind wieder einmal wunderschön. Ausser dem zweiten Bild, siehts auch gar nicht hektisch aus 😉
    Wow Couch(?)tisch gefällt mir sehr. Ich finde die Art von Tischen super, welche man selber dekorieren kann… Bei uns ist das Sofa zu niedrig, da macht ein Tisch leider keinen Sinn…
    Ganz liebi Grüäss und än guäte Start! anja

  4. kirschkernzeit sagt:

    @Lebenszeit. Was für ein weiser Satz : Alles zu seiner Zeit und immer geradeaus… Ein Weg geht ja immer geradeaus für den, der ihn geht- sogar wenn er Kurven und Umwege macht, nicht? Danke für die schönen Wünsche!
    @kreativberg: Ja, die Scheiben sind irgendwie bemalt, glaube ich, aber so, dass die Farbe (oder so) nicht mehr abgeht. Eine nette Idee, oder? Und, ja in unsrem Sofatisch (Ikea, by the way), sammeln wir die schönesten Herzen aus Stein, die wir am Fluss (oder meine Mama in den Bergen) finden… Alles Liebe dir zurück!

  5. kirschkernzeit sagt:

    @Anja: Stimmt schon, hektisch war's auch gar nie eigentlich… eher… gewichtig irgendwie… So anders eben als sonst… Ich hoffe, du hast eine richtig gute und sorglose Nacht heute, Anja!
    Bora

  6. alfarascha sagt:

    Guten Morgen liebe Bora,
    ich finde deine Wochenend-Eindrücke auch total schön, jedes Bild spricht für sich und hat eine unglaublich schön Stimmung! ..manchmal muss man einfach ein wenig aus seinem Alltag rausbrechen, oder?;)
    Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche…mit viel Sonnenschein und Energie:)
    lg sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.