like Instagram 160

Manchmal möchte ich Dinge mit-teilen, ohne allzu viel Lebenszeit vor dem Bildschirm verstreichen zu lassen…
Kurz und bündig und spontan. Ohne Umweg direkt aus dem wahren Leben.
Fast wie bei Instagram.

DSC_0621
Heute bin ich extra früh aufgestanden. Schnittmusterpuzzeln am Morgen. Meine Nähmaschine ruft mich, von weitem, unerreichbar, und ich vermisse sie gerade, während ich in meinem neuen Buch blättere und Blatt um Blatt Shirt- und Röckchenmuster zusammenklebe.
Meine Sehnsucht nach Kleidernähen und ein paar (vielen am liebsten) köstlich einsamen Näh-Stunden ist derart stark, dass ich wohl auf einen Notfallplan zurückgreifen werde: Nähen von Hand.
Mal sehen, ob ich’s auch wirklich angehe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Augenblicke, Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf like Instagram 160

  1. Taija sagt:

    … da sieht man mal was für ein Motor die Sehnsucht sein kann :-)))…herzliche Grüße, Taija

  2. Von Hand? Meine Güte Bora, das muss ein tolles Buch sein! Wenn uns nicht so viele Kilometer trennen würden (und wir gesund wären…), würde ich jetzt mit Kaffee zu dir kommen und mit dir im Buch stöbern!!
    Liebste Grüße
    Sternie

    • kirschkernzeit kirschkernzeit sagt:

      Naja, also ich denke da natürlich bloss an ein kleineres Projekt fürs erste, ein simples Kleidchen mit Flügelärmelchen für meine Zweijährige… Ich stelle mir das ganz blauäugig nicht mal so schlimm vor, weisst du. Wenn ich Pullover stricke, mache ich ja auch immer bloss Minischrittchen mit je einer Masche nach der anderen, von daher, denke ich, kann es auch nicht viel langwieriger sein. Aber ich kann mich gut irren (tue ich oft) und überschätze vielleicht meine Geduld (tue ich auch ab und zu). Ich werde aber bestimmt melden, was dabei rauskommt! ;-)
      Wegen dem Buch: Ist total süss!!! Viele Kleider und Tops und leichte Shirts für Frauen mit Grösse XS-L und das eine oder andere… andere. Leider muss man jedes Schnittmuster im Netz runterladen und selber zusammensetzen, was ich nicht soooo prickelnd finde, aber wenn man das mal hinter sich hat, sind die Hürden genommen und das Nähen kann loslegen. Natürlich weiss ich noch nicht, ob Masse etc. im Buch stimmen: Ich habe aber jetzt schon Zweifel, was die angegebene Stoffmenge angeht beim Kleidchen, das ich zugeschnitten habe heute *hüstel*
      Liebe Grüsse!!!

      • Ein Kleid für deine Kleine ist sicherlich auch von Hand machbar :) wenn ich für mich nähe hefte ich tatsächlich viel, Oma legt da Wert drauf und sie hat so recht… man kann die Passform so gut beurteilen und rede ist schnell geändert, wenn er nicht passt. Maschinennähte, besonders dehnbare in Jersey aufzutrennen ist da viel mehr eine Geduldsprobe.
        Schnittmuster zusammen kleben ist in der Tat sehr lästig… bin gespannt was du zu Passform und Stoffverbrauch heraus findest.
        Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>