like Instagram 146

Manchmal möchte ich Dinge mit-teilen, ohne allzu viel Lebenszeit vor dem Bildschirm verstreichen zu lassen…
Kurz und bündig und spontan. Ohne Umweg direkt aus dem wahren Leben.
Fast wie bei Instagram.

DSC_9800
Sonne und Wollsocken:
Das ist das Schöne daran, wenn die Morgen und Abende noch so kühl sind…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Jahreszeiten, Stricken, Themen-Reihen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf like Instagram 146

  1. amselgesang sagt:

    Das war jetzt lustig: Ich sitze auf dem Sofa, die Beine in Jeans und Wollsocken auf den Couchtisch vor mir gelegt, klicke schnell noch bei Kirschkernzeit rein und sehe – genau dasselbe noch mal: Beine in Jeans und Wollsocken (okay, meine Socken sind blau und nicht rot, das ist aber schon der einzige Unterschied… und natürlich das spielende kleine Kind, das fehlt bei mir, dafür sitzt ein laptoptippendes großes Kind neben mir! :-) ).
    Schmunzelgrüße,
    Brigitte

    • kirschkernzeit kirschkernzeit sagt:

      Blau ist doch auch schön, oder? Und ich muss sagen; ich mag die grossen Kinder ganz bestimmt nicht weniger gern als die kleinen ;-) Die Zeit mit ihnen ist mindestens so wertvoll, nicht?
      Liebe Grüsse auch an dich, aus einem eher wechselhaft kühlen Sonntagspätnachmittag, wo ich mich ein bisschen freue, dass bald Bettzeit sein wird für die Kiddos…

  2. Elisabeth sagt:

    Auch für mich war es jetzt lustig.
    Ich seh Deine Socken und hab mich sofort in die Farbe verliebt.
    Gleichzeitig scheint mir die Sonne auf die Nase.
    Und das “kurz und bündig” liegt mir auch die letzten Monate. Denn mit dem Pflegekind ist das bloggen weit weg gerutscht. Einfach keine Zeit ….
    ABER: Ich komme immerwieder her zu Dir, auch wenn ich nur selten schreibe
    Doch heute
    Liebe Grüsse in Deine wunderschöne Welt
    Elisabeth

    • kirschkernzeit kirschkernzeit sagt:

      Liebe Elisabeth, es freut mich seeeeehr, dass du schon so lange und immer noch hier mitliest!!! Deinen eigenen hast du ja nicht mehr öffentlich, gell…? Bist du jetzt eher bei Instagram, von wegen “kurz und bündig”? ;-) Ich finde es to, dass du dich um ein Extrakind kümmerst! Diese Arbeit ist sooo wichtig und eine echte Stütze für die Gesellschaft, die Familie, für ein junges Menscheleben… Hier in der Nähe gibt es einen Hof, wo sie Pflegekinder in Extremsituationen bei sich haben und ich bin immer voller Bewunderung und Hochachtung, wenn ich sehe, wie liebevoll und gleichzeitig ganz bewusst “erzieherisch” das junge Ehe- und Elternpaar sich um die Kinder/Jugendlichen kümmert…
      Liebe Grüsse zurück aus meiner offen-gestanden-nicht-immer-ganz-so-schönen-Welt
      deine Bora

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>