like Instagram 126

Manchmal möchte ich Dinge mit-teilen, ohne allzu viel Lebenszeit vor dem Bildschirm verstreichen zu lassen…
Kurz und bündig und spontan. Ohne Umweg direkt aus dem wahren Leben.
Fast wie bei Instagram

DSC_9239
Bloss zwei Minuten in der Küche gewerkelt (denn irgendwer muss das Frühstückschaos ja irgendwann mal beiseite räumen). Und dann treffe ich das hier an.
*hüstel*
Der andere knallorange Handschuh aus ihrer Mützen-Handschuh-Schal-Stiefelsockenbox im Entree, aus dem sie auch ihre verfilzte, grüne Elfenmütze gefischt haben muss, liegt übrigens knapp einen Handschuhwurf von ihr entfernt am Boden.
Wahrscheinlich hat er sie gestört beim Hantieren mit der schönen Taschenuhr ihres grossen Bruders.
Oder beim Tippen auf dem Telefon. „574444“ hat sie gewählt, ich hab‘ nochmals nachgeguckt. Der Automaten-Damenstimme nach zu urteilen, gibt es keinen solchen Anschluss, worüber ich echt froh bin, denn es hätte auch anders kommen können; auch schon hatte sie plötzlich einen Makler am anderen Ende…
Immerhin, die Stiefel trägt sie richtig herum.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Augenblicke, berührt, ein Bild erzählt, Familienalltag, Kinder, Themen-Reihen, Zuhause veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu like Instagram 126

  1. Barbara Karl sagt:

    So ein phänomenales Bild – der Zwerg in der Küche! Unglaublich gut! <3
    Du hast es punktgenau erwischt! liebe Grüße deine Barbara

    • kirschkernzeit sagt:

      Dankeschön! Ich musste da einfach mal kurz abknipsen, bevor ich „eine gute, erziehende Mutter“ sein konnte und sie vom Sideboard pflückte 😉 Gottlob war die Kamera gleich zur Hand, sonst wäre dieser (ziemlich typische) Moment einfach so verflogen und eines Tages wohl vergessen gegangen…

  2. So süß 🙂 aber was treibt deine Kleine da auf dem Schrank? Das könnte meine sein 😉
    Liebste Grüße
    Sternie

    • kirschkernzeit sagt:

      Tja, das fragt man sich, nicht? Sie benutzt hier gerade die schöne Taschenuhr meines Grossen als eine Art langes Pendel *hüstel* und findet das ganz grosse Klasse. Vorher musste sie natürlich noch ein bisschen „telefonieren“… Leider kommt sie überall rauf und kennt so gut wie keine Angst, was uns hier ganz schön auf Trab hält…

      • Wie alt ist deine Kleine jetzt? Unsere Kleine klettert auch so viel… als sie fast zwei war habe ich beschlossen einen „sicheren“ Kletterplatz für sie anzuschaffen und seitdem haben wir ein Kletterdreieck nach Pickler. Da darf sie klettern, inzwischen ein Jahr später auch alleine, anfangs brauchte sie immer eine Hand. Aber alles ist besser als sie auf dem Esstisch stehend an der Wasserkaraffe spielend zu entdecken… das war auch so ein ganz kurzer unbeobachteter Moment.
        Alles Liebe
        Sternie

  3. Taija sagt:

    Soooo süüüüß!!!!

    • kirschkernzeit sagt:

      Merci! Ja, ich hätte sie auch anknabbern können 😉 Allerdings musste ich sie zuerst mal da runter „retten“…

  4. Hannah Barrs sagt:

    Hi Bora, Could you tell me what camera you use? Your photographs are beautiful. Hannah xxx

    • kirschkernzeit sagt:

      Oh, thanks, Hannah! I use quite a simple, four (or five?) years old compact camera: Nikon1. It’s simple and without fuss, but nothing fancy at all… Thank you so much! I think I’m not a especially good fotographer and never understood the technics in any way. I only manage to click- and hope that there will be some pictures which are not too blurry or boring… I LOVE the pictures of Ginny Sheller or Frontiert Dreams or Mandarines and am always a little yealous of their talent 😉

  5. Andrea sagt:

    Ich liiiiiiebe Deine posts Bora 🙂
    Und ich verweile so unglaublich gerne bei Dir …..
    Ganz liebe Gruesse
    Andrea

  6. Pingback: farbenfroh |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.