berührt: adoptiert

“Berührt” heisst für mich;
Einmal pro Woche möchte ich mein Augenmerk auf all die Dinge und Momente richten,
die mich wirklich berühren.
Wo mich etwas  inspiriert, anrührt, wo ich fühle, spüre, zum Denken komme.
Wo sich etwas bewegt, innen im Verborgenen oder ganz greifbar und sichtbar vor meinen Augen.
Mal voller Freude, mal nachdenklich oder sentimental, mal montags, mal sonnabends, wortreich oder stumm…
So wie es im Augenblick gerade richtig scheint.
(Und wer immer mitmachen möchte, ist ganz herzlich eingeladen.)

DSC_1790

Dieses Bild hier ist so verschwommen, dass ich es fast nicht eingestellt hätte.
Gleichzeitig aber drückt es alles aus, was mich in genau jenem Moment bewegt hat, in jenem allerersten Augenblick, als meine Kinder das dicke, grosse Paket von Frau Krähe in meinem lila Schlafzimmer auspackten- und sie hervorzogen; die unsagbar schöne, mit ganz viel Herzblut gemachte und unter Herzflattern wieder hergegebene Stoffpuppe, die meine Kleine direkt aus dem Bauch heraus „Lovis“ nannte. Lovis. Wild und stark und erdig. Was für wunderbare Eigenschaften. Was für eine wunderbare Puppe.
Lovis. Ein Geschenk, das mich schlichtweg sprachlos macht.
Worte können kaum ausdrücken, was ich empfinde. Aber vielleicht kann es ja dieses Bild hier?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Augenblicke, berührt, Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu berührt: adoptiert

  1. Pünktchen sagt:

    Ja, Bora, ich ahne, was du fühlst. Dieses Bild vermag das auszudrücken. Und das berührt auch mich ganz tief.

  2. Oh ja liebe Bora, dieses Bild berührt und zeigt die riesige Freude. Wie deine Kleine ihren Lovis in die Arme nimmt… hach 🙂
    Liebste Grüße
    Sternie

  3. Sybille sagt:

    Gerade dass das Bild so in Bewegung ist, macht es noch lebendiger und authentischer. Ich lese pure Freude und Begeisterung! <3
    P.S. Und wunderbarer Name, Lovis.

  4. Petra sagt:

    Wunderschön.
    Und weil es mich interessiert: Woher und wieso „Lovis“? Aus Ronja Räubertochter und/oder habt ihr da sonst eine Verbindung?

    • kirschkernzeit sagt:

      Lovis aus der Ronja-Geschichte, ja. Ansonsten hab ich diesen Namen noch nie gehört, doch Ronja gehört hier zur Standart-Lektüre.

  5. Pingback: Januar-Tage Nr. 14 |

Schreibe einen Kommentar zu kirschkernzeit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.