what makes happy: Gefilztes

Viele Bilder, wenig Worte: Meine Mama filzt mit ganzem Herzen und macht ihre Tochter immer wieder zum glücklichsten grossen Mädchen!Manche Tiere gehören eigentlich gar nicht mir; den Fuchs zum Beispiel filzte sie Kind2 zu seinem dritten Geburtstag (entsprechend zottelig sieht er jetzt aus…). Und der Dachs, entdeckt an einem Frühlingsmarkt in der Gegend, war mein Geschenk für Kind1 zum Umzug in unser „neues“ Haus vor drei Jahren, und Begründer meiner Filz-Liebe…

Meine allerneueste Liebe: Diese Muschel, hat mir Kind1 selber gemacht!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Dieser Beitrag wurde unter what makes me happy veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu what makes happy: Gefilztes

  1. KB Design sagt:

    Ach diese Muschel – ist die herrlich! Dann wäre bei mir auf Rang zwei der Eisvogel… Aber deiner Mama mein Kompliment, ganz schöne Sachen filzt sie da. Auch das Einhorn ist einmalig!
    Da sieht man schon, woher deine kreative Seite kommt.

    Liebe Grüsse, Brigitte

  2. mausekind sagt:

    Filzen wollte ich schon immer mal lernen…aber ich bin nicht der typ der das aus einem buch oder so lernt…muss das irgendwann mal bei gelegenheit praktisch erlernen…ich finde ja die meise sowas von zauberhaft…du machst aber auch wunderschöne fotos!!!
    ich danke dir sehr für deine lieben und offenen worte zu meinem post. es tut mir sehr gut mich mit dir auszutauschen…sende dir herzliche grüße und eine gute nacht!

  3. Deine Mama ist wirklich eine Künstlerin – keine Frage, woher du dein Talent für Kreatives hast!! Und der Eisvogel erinnert mich sehr an deinen Kalender, den du unlängst mal gezeigt hast. Ganz liebe Grüße!

  4. *emma* sagt:

    Wow … was für schöne Sachen!!!
    Du hast echt Glück mit deiner Mama gehabt. Sie ist echt talentiert!
    Der Fuchs ist sehr, sehr schön! Der Vogel ist aber auch sehr süß.
    Kannst du vielleicht deine Mama fragen, ob Sie Lust hat uns zu zeigen, wie man filzt?
    Ich würde mich darüber sehr freuen!
    Liebe Grüße,
    emma

  5. ramona sagt:

    ich liebe gefilztes auch sehr. und die muschel ist allerliebst!

  6. kirschkernzeit sagt:

    Ich reiche die Komplimente sehr gerne weiter an meine Mama! Sie filzt „erst“ seit ein, zwei Jahren, aber mit Leidenschaft. Und genau so schenkt sie auch- zu meinem Glück! Ich bin immer wieder erstaunt, was sie zustande bringt und eine grosse Bewunderin… nur zum Vor-Filzen werde ich sie leider kaum bewegen können: sie ist eine riesengrosse Internet-Skeptikerin zum einen und filzt eigentlich nie zuhause, sondern in einer Frauen-Filz-Gruppe. Videos übers Filzen gibts aber ganz bestimmt bei youtube! Die meisten ihrer Tiere sind nadelgefilzt mit nassgefilzten Details. Der Zwerg ist auch von a-z selbstgefilzt, auch die Kleidungsstoffe. Die Muschel ist aus einem umfilzten Stein und ein tolles Anfängerstück (über das ich selber wohl nie hinauskommen würde…mein Sohn hat da mehr Talent…)
    Danke an alle fürs Zeitnehmen, Lesen und Schreiben!

  7. Pingback: What makes me happy: Schätze von der kreativen Insel | Kirschkernzeit

  8. Pingback: what makes me happy: fresh corners | Kirschkernzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.