Nicht erschrecken!

Falls ihr schon befürchtet, im falschen Blog gelandet zu sein; keine Bange, ich bin’s tatsächlich! Bloss mit neuem Layout, weil, Blogger hat da ja alles auf den Kopf gestellt vor einer Weile… Nach Stunden des Pröbelns (mit meinem Mann, dem tapferen Retter in der Not), ein bisschen Verzweifeln ob der modernen Technik und unzähligen Blicken auf die Uhr (immerhin ist Mitternacht längst vorbei), sieht’s jetzt hier so aus;
etwas frischer und wintertauglicher (obwohl ich die baren Babyfüsschen meiner Kleinen im Header vorher eigentlich auch sehr nett fand…), grosszügiger und luftiger. Und mit meinem neuesten Lieblingsbild mit einem Hauch Herbstmorgenlicht und Bettgeflüster (aus meinem letzten Post,erkennt ihr’s wieder?)
Ich hoffe, ihr mögt es so!
PS. Falls nicht, bleibt standhaft; im Frühling gibt’s bestimmt wieder Frühjahrsputz- zumindest virtuell…
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter über das Bloggen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Kommentare zu Nicht erschrecken!

  1. Allerleirauh sagt:

    Man könnte ja meinen, du liegste den ganzen Tag nur im Bett herum. (o; Ist ein schönes Bild, wenn auch etwas kühl für deine warme Art zu schreiben.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

  2. Gabriela sagt:

    Für mich gibt es hier nicht zu erschrecken! Im Gegenteil: Ich staune, wie du die technischen Vorlagen so zu deinem Eigenen machst, dass es ganz und gar passt.
    Standhaftigkeit hingegen kann ich brauchen, wenn auch nicht hier mit deinem Blogkleid!
    🙂
    Lieben Gruss
    Gabriela

  3. Bianca sagt:

    Mir gefällt's auch! Gar kein Grund zu erschrecken…
    Aber die Füsschen waren auch schön!
    LG, Bianca

  4. mairlynd sagt:

    Das ist sehr schön geworden! Und vor allem lädt die Seite bei mir nun deutlich schneller und ist nicht mehr so eine Kraftprobe für mein Uralt-Notebook. 🙂

  5. kirschkernzeit sagt:

    @Allerleirauh: hihi, sieht trügerisch aus, nicht? Und das mit dem kühl empfinde ich auch so… vielleicht muss ich es noch anpassen- es wurde einfach so spät gestern nacht- und das Fotohochladen,- bearbeiten etc. fällt mir nicht leicht, drum was ich einfach glücklich, als endlich mal was stand!
    @Gabriela: So ganz alleine könnte ich das gar nicht, das muss ich offen zugeben. Mein Mann ist vom Fach- und selbst er musste bei den neuen Blogger-Vorlagen tüfteln. Ich finde, sie sind ganz schön kompliziert und auf den ersten Blick ist kaum ersichtlich, was anpassbar ist und was nicht… und ich wollte es doch möglichst schlicht, ohne Rahmen oder Balken etc….
    Standhaftigkeit wünsche ich dir auch so, liebe Gabriela, einfach für deinen Tag! Ich denke oft an dich!
    @Bianca: gell, die Füsschen waren süss… geht mir auch so, dass ich sie etwas vermisse… vielleicht kommen sie einfach im Frühling wieder? Danke fürs Schreiben!
    @mairlynd: ehrlich, ladet das jetzt schneller??? Na, da bin ich aber froh! Nichts ist abschreckender als wenn man jedes Mal beim Besuchen in der Warteschlaufen feststeckt, oder? Ob das allein an der neuen Vorlage liegt?

  6. nik sagt:

    Ich finde es schön. Ich bin ja ein großer Freund von klaren Linien und wenig Schnickschnack. Meistens jedenfalls. Aber es wirkt auch ein wenig steril und erinnert an Krankenhaus. Bin doch zwiegespalten.

  7. KB Design sagt:

    Oh Bora… die Füsschen haben mir besser gefallen, da bin ich ehrlich! Zweifelsohne ein wunderschönes Bild, aber im ersten Moment glaubte ich wirklich, in einer „Bettgeschichte“ gelandet zu sein…:-)).
    Deinen Mann könntest du einmal zu mir schicken, nur um meine Seite auch einmal so richtig nach meinen Wünschen zu kreieren.

    Herzliche Grüsse, Brigitte

  8. kirschkernzeit sagt:

    @Nik: Krankehaus?! Oje…

  9. 19nullsieben sagt:

    Also ich mag das kühle und klare an deinem neuen Design, das Foto gefällt mir aber auch nicht so gut wie die Füßchen. Aber ich finde, dass die Inhalte und die Fotos einen Blog ohnehin mit Leben füllen, da brauch ich rundherum keinen Schnickschnack. Für mich ist weniger meist mehr!

    Aber du bist nicht die einzige, die so ihre Probleme mit den Blogspot-Umstellungen hat… Ich hab einiges noch nicht ganz herausen: z.B. wenn ich ein Foto poste, dann kann man es anklicken und dadurch vergrößern. Das finde ich sehr super, weil man sich die Stücke echt im Detail anschauen kann. ABER wenn ich beim Foto eine Bildunterschrift hinzufüge, dann geht das nicht mehr. Warum, frage ich mich?

    Also ich freu mich wieder auf neue Posts von dir!
    lg aus Wien, Selina

  10. ..*g*.. ich verweile hier sowieso der Inhalte wegen. Wie es drumrum ausschaut, spielt nebenrolle für mich.
    Die stimmungsvollen Bilder in den Beiträgen wird es ja weiterhin geben ?
    Aber nett ist das Bannerbild schon 🙂
    bittersüsse Grüsse
    Rina

  11. kirschkernzeit sagt:

    @KBDesign: ja diese Füsschen… ich bin grad am neue Fotos zusammensuchen und lande auch immer wieder bei den süssen kleinen Kinderfüssen… aber für den Herbst/Winter möcht ich es lieber etwas „bedeckter“. Vielleicht Kinderfüsschen in Wollsocken? Mal sehen. Danke für die Ehrlichkeit, das hilft mir bei der Auswahl!
    @19nullsieben: Gell, die neuen Möglichkeiten sind so verwirrend und für mich als Totallaie viel weniger benutzerfreundlich. Vorher konnte man von einem einfachen Layout ausgehen und Dinge zufügen, während ich jetzt meine liebe Mühe habe, Dinge wegzukriegen… Und das mit dem Bildereinfügen lässt mir regelmässig graue Haare wachsen; immer wieder gibts Anstände, die ich gar nicht will… Du siehst, wir sind so quasi Leidensgenossen… Danke für deine Zeilen!
    @bittersüss: Danke! Ich freue mich natürlich, das zu hören. Aber de erste Eindruck soll ja auch einlanden sein. Nicht wie im Spital oder in irgendwelchen Bettgeschichten *grins*. Es wird bald wieder anders aussehen, denke ich…

  12. *eni* sagt:

    ich find´s ganz wunderbar!!!!!!
    und manchmal braucht der blog eben einen neuen anstrich…geht mir mit meinem auch manchmal so.

    gehts euch wieder besser????

    liebgruss von herzen
    eni

  13. So – ich hab gar keine Bettgeschichten zu Gesicht bekommen… schade *grins*… aber das jetzige Bild mit dem Zwergenmützchen find ich ganz und gar wunderbar! Momentan lasse ich mir am Computer gar nicht von meinem Mann helfen, weil ich will, dass was im Haus weitergeht… aber ich hab so einige Unklarheiten mit diesem Bloggerzeugs, dass es früher oder später doch so weit sein wird… vielleicht in einer schlaflosen Nacht mit den Zwillingen dann 😉
    Alles Liebe!!!!

  14. kirschkernzeit sagt:

    @eni: Danke! ja, es geht bergaus, ganz bestimmt- ein gutes Gefühl!
    @kreativberg: Die „Bettgeschichte“ hab ich jetzt noch nachträglich als Foto hier im Post verewigt. Und ich kann das verstehen; ich versuch auch, alles, was möglich ist abzuschotten von meinem Handwerker. Aber gestern musste es einfach sein. Nacht kann er eh nicht umbauen, hihi…

  15. kirschkernzeit sagt:

    @kreativberg; sorry, das „alte“ Bettgeschichten-Banner-Bild ist im nächsten Post zu sehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.