Wartungs-Arbeiten

Ihr Lieben!

Ich wollte bloss rasch hier vorbeischauen und euch kurz erklären, warum ihr heute und evtl. auch morgen keinen „richtigen“ Post hier vorfinden werdet. Das Problem mit den Fotos, die ich nicht mehr in meine Texte einbauen kann, ist geblieben und geklärt; Mein Speicherplatz ist voll (na, wen wundert’s, hihi). Jetzt wird umgezogen, in eine geräumigere Wohnung, und das braucht ein wenig Zeit, denke ich. (Dass ich noch Bilder in meinen Strick-Körbchen-Post einschleusen konnte, liegt daran, dass ich die schon hochgeladen hatte, bevor der Server ausfiel) Klar könnte ich auch Bild-los posten, aber würde sich nur noch halbherzig anfühlen für mich und wäre nicht mehr dasselbe. Und ausserdem; was soll ich dann mit all den vielen Fotos in meinen Foto-Ordnern?
Für euch wird sich nicht viel ändern, falls übehaupt etwas, es ist ja bloss der Server, den wir wechseln, also langweiliger, komplizierter Technokram, der nur hinter den Kulissen wirkt und von dem ich in etwas so viel verstehe wie ein Meerschweinchen von Filethäkelei… Mein Dank also an Herrn  Kirschkernzeit, meinen Helden und ehrenhaften Retter in der Not, der sich um all die blogtechnisch überlebenswichtigen Details Grundlagen kümmert, so dass ich mich in der Zeit, in der hier umdisponiert wird, gemütlich ins Bett verkrümeln darf, um Harry Potter Band 5 zu lesen (*schauder* Also so langsam wird mir das echt zu düster, aber aufhören? Ich überblätter einfach die Hälfte… ) oder ein bisschen weiter an meiner Pebble-Weste zu stricken, im schönsten Fall mit einer weiteren Folge „Bill Cosby Show“ (die ich so quasi als Hörspiel zum Stricken nutze) und einem dieser sündhaft guten, kleinen Lindt Gold-Häschen, die ich gestern im Dorfladen aus der Ramsch-Kiste gefischt habe, bevor sie end-entsorgt werden… Hach, wie süss kann Nichts-Tun sein!
Ich hoffe, ihr habt eine gute Zeit! Und – ich freu mich schon drauf, wenn hier alles wieder ganz ordentlich und verlässlich funktioniert…

liebe Grüsse
eure Bora

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Dieser Beitrag wurde unter über das Bloggen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Wartungs-Arbeiten

  1. Valrike sagt:

    Hallo,
    achje. Speicherplatz voll ist aber auch gruselig. 🙂 Gut, wenn man umziehen kann. Ich hatte schon einen kleinen Schrecken im Nacken als ich deine Seite nicht mehr finden konnte.
    Zum Potter: Liest du den das erste Mal? Ich lese grad alle Bücher zum dritten Mal. Bis auf den siebenten Band, den hatte ich erst einmal. Ich stecke grad mitten im 3. Band. 🙂 Hihi.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag!
    Viele Grüße Ulrike

    • kirschkernzeit sagt:

      Merci fürs Mitfühlen! Und ja, Potter zum ersten Mal. Band 3 war wirklich besonders spannend, finde ich, aber ich habe schon ziemlich Mühe mit der Grausamkeit, die immer stärker spürbar wird von Band zu Band- ist halt eben eine Art Krieg, der sich so langsam anbahnt und Woldemort das personifizierte Böse per se, da wird esmir zum Teil doch zu heavy (weisst du, ich bin da so eine totale Mimose, ich kann auch Filme bloss bis zur Altersgrenze 12 gucken, ab dann wird’s mir oft schon zu hart…) Mir gefallen die genialen Ideen der Autorin, diese ganze Welt die sie aufbaut (und ich liebe Snape! Ich weiss nicht, aber der gefällt mir einfach, obwohl er ja in Band 1-4 noch zu den „Bösen“ gehört) und diese kleine, verwickelten gut durchdachten Details der Geschichten, dass man hinters Licht geführt und immer wieder überrascht wird als Leser… Ich glaube, ich lese immer bloss das, was mir gefällt- und blättere vor allem die letzten Abschnitte des Buches, wo es sich dann so zuspitzt einfach durch- sonst krieg ich noch Alpträume 😉 Gut für dich, dass die Bücher so dick sind; da vergisst man vieles wieder und kann die Überraschungen und Windungen der Geschichten nach einer Weile wieder von vorne geniessen… Viel Spass! Wer weiss, vielleicht sitzen wir plötzlich gleichzeitig da und lesen exact dieselben Zeilen- eine nette Vorstellung…
      liebe Grüsse
      Bora

      • Valrike sagt:

        Hallo nochmal, danke für deine lange Antwort. 🙂
        Ja, es ist eine Art Krieg, der am Ende auch ziemlich heftig wird. Zumindest in der Fernsehversion, dir mir präsenter ist. All die Verluste… Ich kann es ganz gut aushalten, weil es nicht episch grausam beschrieben wird und weil es Fantasy ist. Wenn eine Sache unrealistisch ist, dann ist für mich alles fiktiv und ich habe mehr Abstand. Wenn es etwas ist, wie ein Zukunftsfilm, wo sich alle aufgrund der Überschwemmungen, Wirbelstürme etc. gegenseitig umbringen, halte ich es nicht aus. Das kann meine Mitmenschen und mich, die Welt in der ich lebe, treffen…. das kann ich nicht.
        Ich kann sowas erst recht nicht mehr wirklich ertragen, seit ich Mutter bin. Früher war ich auch schon nah am Wasser gebaut und mag lieber Geschichten mit Happy End. Heute ist meine „Ertragensgrenze“ aber deutlich geringer. Viele DVDs hier bei uns kann ich nicht mehr wirklich gucken. 😯
        Ich hoffe, du hast trotzdem Spaß an den Büchern. Ich denke, wenn ich vieles überblättern müsste, weil es mir zu nah geht, dann würde ich es ganz sein lassen. Wobei einem dann eine wirklich gut durchdachte Geschichte entgeht. 😉
        Ich habe die ersten drei Bände hier mir und erlaube mir derzeit mal wieder nicht weiterzulesen. Ich möchte gern meine ungelesenen Bücher, die hier schon seit Jahren stehen und einstauben, endlich mal abarbeiten. Aber manchmal hat man auf die damals gewählten Themen keine recht Lust, ist aber auch nicht dermaßen demotiviert, dass man es wegverschenkt o.ä.
        Hachja… die Bücher. Sorry… da finde ich kein Ende beim Philosophieren.
        Auch ohne den gleichen Band grad in der Hand zu halten, finde ich es immer schön, wenn man Parallelen zu anderen Personen hat, die man nur im Internet erlebt. 🙂
        Viele liebe Grüße
        Ulrike

  2. Galina sagt:

    Bill Cosby Schow das kucke ich auch gerne ,bei Droops ist jetzt 35 % im Mai ich werde mein ganzes Geburtstagsgeld investieren ,ich freu mich schon.

  3. Rita sagt:

    Diese Technik…hoffe ja ganz stark, dass mir das noch lange nicht blüht….Bill Cosby liebe ich, sowie die Nanny;)
    @Galina: das hab ich auch gesehen und bin schon am Listen schreiben…;)

    Wünsch Euch einen schönen und gemütlich-warmen Sonntag, herzlich, Rita

  4. Elisabeth sagt:

    Liebe Bora, Hauptsache Du bleibst uns erhalten. Deine Erzählung, die Bilder!
    Wenn das auf mein Blog passiert, weiss ich mir erstmal gar nicht zu helfen. Oh weh.
    schönen Sonntag wünscht Euch
    Elisabeth

    • kirschkernzeit sagt:

      ich weiss gar nicht, wie das so ist bei Blogger… die haben wohl mehr Platz, denke ich als der Server, den ich privat für mich gewählt hatte… Blogger ist da bestimmt gut vorbereitet, denke ich, also keine Bange 😉 Sonst machst du dann einfach einen 2. Blog auf „Besonders-gewöhnlich 2“ und behältst den ersten Blog als Archiv und Link zum 2. Das wäre sicher kein Problem…
      liebe Grüsse auch an dich!
      Bora

Schreibe einen Kommentar zu Rita Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.