Frühlings-Freuden

Freunde, ich sitze wie auf Nadeln, während ich diesen Post hier tippe… Denn der Moment ist zwar gerade unheimlich günstig, weil die Kinder mit Herrn Kirschkernzeit irgendwohin verschwunden sind und das Babykind unter meinem Pulli zufrieden nuckelnd eingeschlafen ist… aber draussen von der Tür her höre ich es rufen: „Frau Kirschkernzeit, wo bleiben Sie denn?!“
Es ist dieser herrliche, unfassbar schöne, sonnige, warme, fröhliche, lustvolle, nährende, helle, optimistische Frühlings-Tag, der mich ruft, laut, ein bisschen fordernd, vor allem aber lockend…
Er ist ein bisschen betupft, weil ich scheinbar die bunte Welt auf dem Screen meines Laptops der bunten Welt da draussen vorziehe, was ich auch verstehen kann, das mit dem Betupft-sein, meine ich, denn schliesslich ist es wirklich allerhand, dass ich erst über den späten Frühling und die langen Wintertage mecker‘ und mich dann, kaum ist es warm und schön, wieder vom Acker mach‘ und im Halbdunkeln vor mich hin tippse… Recht hat er, so was geht wirklich nicht, oder?

Also. Ich geh dann mal.
Frühlings-Freuden tanken!

„Ein Strahl Sonne
kann mehr wecken
als tausend Nächte zu ersticken vermögen.“

Carl Ludwig Schleich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Dieser Beitrag wurde unter Familienalltag, Jahreszeiten, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Frühlings-Freuden

  1. Bianca sagt:

    ♥♥♥♥♥…ohne Worte, wunderschön ♥♥♥♥

    Frühlingshafte Grüße
    Bianca

  2. Galina sagt:

    Ihr seid ja ganz fleißig im Garten ,was für Heilpflanzen gibt es bei dir ,wir sind auch gerade dabei Möhren und Radischen anzulegen ; und euch macht es genau so viel Spaß wie uns . Ich wünsche euch ein ganz Tolles Wochenende

  3. Galina sagt:

    Ich bin es nochmal habe vergessen deine kleine maus auf der Tollen decke sieht so bezaubert aus.

  4. Judith sagt:

    die bilder, die stimmung, deine worte – so schön!

  5. Judith sagt:

    die rosen hat uns der vormieter hinterlassen. ob sie meinen eingriff in ihre privatsphäre überstehen werden? ich bin auch nicht gerade für meinen grünen daumen bekannt… liebe frühlingsgrüße auch an dich!

  6. Raniso sagt:

    Es ist herrlich 🙂 Nach so einem harten Winter ist man noch dankbarer, nicht?!
    Ganz liebi grüäss, anja

  7. Oh, I understand. When the sun and warmth finally come … we must get out there! Who knows if it will last until tomorrow, but for now, here it is. Spring has at last come to England too. Hallelujah! love Hannah

  8. Pingback: Wochen-Ende: wundersam | Kirschkernzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.