Wochen-Ende

 Fragmente eines Wochen-Endes:
  • eine lange Diskussion bis spät in den Abend hinein
  • Zeichen von Herbst in den Körben und an den bunter werdenden Bäumen (die stellenweise schon kahl werden)
  • Reit-Tiere und Kinderhorden auf für einmal autofreien Strassen
  • überhaupt Massen von Menschen, manche bekannt, die meisten völlig fremd- aber die meisten mit einem Lächeln auf den Lippen
  • ein paar erzieherische Grenzen, die gezogen werden müssen, ein paar andere, die gelockert werden und die Einsicht, dass ich manchmal doch Gefahren wittere, wo (sehr wahrscheinlich) gar keine sind…
  • viele, viele, viele gegangene Schritte, wirklich Stunden lang- ohne dass es mir aufgefallen wäre
  • gemeinsames Entdecken und Erleben- mit kleinen Freiheiten für jeden von uns
  • Sonnenschein, der einem die Haut rötet und mir fast seltsam vorkommt nach den trüben, kühlen Tagen
  • Essen und Verlockungen an jeder Ecke
  • Für mich: handgemachte Sandalen aus Kenya (aus einem Hilfsprojekt) verkauft von einem wunderschön geschmückten Tuareg…
  • und ein unglaublich schöner, unglaublich grosser (2.20 m auf 2.40 m) Quilt mit handgequilteten Nähten für unglaubliche 10 (!) Franken (secondhand, aber trotzdem: Ich kann mein Glück kaum fassen…)
Dieses Wochenende war sehr intensiv und belebt und gesellig und warm und ereignisreich bis zum Schluss.
Es entlässt mich etwas müde aber ziemlich satt und zufrieden,
mit afrikanisch geschmückten Füssen
und einer warmen , traumhaft schönen Decke mehr auf meinem Bett
in die neue Woche…
Und jetzt werde ich mir ein Glas Lavendel-Sirup holen und mich mit hochgelagerten Beinen aufs Sofa fläzen. Zum Nichts-Tun…
Ich wünsche euch eine gute, erholsame Zeit!
Euch allen!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Dieser Beitrag wurde unter Wochen-Ende veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Wochen-Ende

  1. Träumerin sagt:

    Das freut mich sehr, dass Du so ein glückliches, harmonisches, abwechslungsreiches Wochenende mit kleinen und grossen Schätzen geniessen durftest! Ich finde es immer sehr bereichernd, wenn die ganze Familie am Weekend zusammen ist und es einfach gut hat!!
    Ich wünsche Dir einen tollen Wochenstart!
    Herzlichst
    Träumerin

  2. JenMun(a) sagt:

    klingt gut und tut gut:)
    der Quilt ist ja wirklich unglaublich…wunder-wunderschön und ich gönn ihn dir so sehr;) (die Sandalen finde ich natürlich auch super:))
    alles liebe
    JenMuna

    ps: Lavendelsirup klingt gut und hab noch nie von gehört, ich bin ein bisschen verrückt nach Lavendel und war es vor allem in meinen beiden Schwangerschaften 😉

  3. Anja sagt:

    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche! Ganz ganz liebi grüäss, anja

  4. kirschkernzeit sagt:

    @Träumerin: Bei mir sind die Kinder noch so klein, dass es eigentlich noch keine Wochen-Ende gibt, die wir getrennt verbringen… aber ich weiss, dass das noch kommen wird und geniesse das Zusammensein schon sehr. Die Momente, in denen ich für mich sein kann sind sehr rar und kurz (finde ich zumindest;-) ) und wenn es sich ergibt, dass zB. mein Mann eine Weile mit den Kindern spazieren geht oder spielt, dann ist das dann für mich wiederum ein kleiner Extra-Bonus…
    Auch dir eine schöne Woche! Vielen Dank fürs Vorbeischauen!
    @Jenmun(a): Sind schön, gell? Ich freu mich auch darüber. Der Sirup schmeckt übrigens gewöhnungsbedürftig… „Lavendel-Melisse“ von der Bio-Bäurin im Dorf. Aber wenn man sich gewöhnt hat, ist er das reinste Suchtmittel *lach* Schwangerschaftsgelüste Lavendel? Das klingt ja spannend: Werd ich mir mal merken;-)
    Es ist schön, dass du immer wieder hier bist!
    @Anja: Du, ich hab dich so vermisst in der Versammlung! Aber ich hoffe, es geht deinem Jungen bald besser und wir sehen uns dann Sonntag (?), so Gott will. Ich hab dann mit dem netten Papa eines zuckersüssen Babys ein bisschen geredet… allerdings erst glaube ich im Nachhinein, er hätte wohl lieber die Predigt gehört;-) Die beiden Kinder haben sich sehr gut verstanden; Mein Mädchen war ja sehr verliebt in die Kleine (in Ermangelung deiner kleinen Bohne) und der Papa so ruhig und gelassen, obwohl sie immer um seine Tochter rumscharwänzelte und sie mit Kissen umringte oder vo Streicheln gar nicht mehr ablassen konnte…
    Na, ich freue mich auf alle Fälle, wenn wir uns wieder sehen! Und ich hoffe, ihr habt eine Genesungs-Woche vor euch.
    liebe Grüsse
    Bora

  5. kirschkernzeit sagt:

    @Kreativberg: Zu selben Zeit am PC wie ich! Das freut mich;-)
    Dankeschön! Und ich wünsche dir dasselbe zurück!
    Aber jetzt muss ich mal… Frühstückmachen…
    Bora

  6. Glückwunsch zum Wunder-Quilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.